Verfahrens-Dokumentation

Formale Sicherheit im Office 4.0

Digitales Rechnungseingangs- sowie digitales Informations- und Dokumenten-Management sind Kernelemente im Office 4.0.  Beides optimal einzusetzen ist essenziell für das digitale Büro der Zukunft. Wenn Sie die Anwendungen und Verfahren nachvollziehbar dokumentieren erfüllen Sie die Vorgaben von HGB und AO, machen den Steuerprüfer zufrieden und – sie schaffen Sicherheit für Ihr Unternehmen und die Mitarbeiter.
Verfahren und ihre Umsetzung zu hinterfragen und für Laien verständlich in Verfahrens-Dokumentationen zu beschreiben ist unsere Stärke. Ganz nebenbei stoßen wir Sie durch unsere Fragen auf Potenziale zur Verbesserung von Abläufen, die sich oft leicht umsetzen lassen.

Digitales Rechnungseingangs-, sowie Informations- und Dokumenten-Management (IDM) kennen wir seit es die Verfahren gibt.  Mit elektronischer Archivierung als Basis-Komponente des IDM beschäftigen wir uns seit 1989, seit 1997 sind wir aktive Anwender, seit 1999 beratend aktiv. 2009 haben wir mit Partnern die Grundlage zur Entwicklung des standardisierten elektronischen Rechnungsaustauschs gelegt und später am ZUGFeRD-Standard mitgewirkt.  Die gesetzlichen Grundlagen zu beiden Bereichen analysieren wir seit Anbeginn. Sie waren bis vor kurzem Gegenstand von Seminaren, die wir gemeinsam mit weiteren Spezialisten bundesweit abgehalten haben.  Ein Schwerpunkt lag dabei stets auf dem vermeintlich leidigen, faktisch aber auch aus Unternehmens-Sicht  wichtigen Thema Verfahrens-Dokumentation. Handlungs- und Bedienungs-Anleitungen für Verfahren und Produkte runden unsere Tätigkeit ab.

Unsere Wissen aus dieser Tätigkeit fließt in unsere tägliche Arbeit ein. Auszüge, bzw. Kostproben davon finden Sie unter den Menüs Office 4.0, ZUGFeRD und DMS-Wissen.